Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:
Kennt Ihr schon

Zurück

2. Herren, Zwote unterliegt Wift Neumünster

05.02.2019

Am vergangenen Samstag reiste die Herzhorner Reserve zum Tabellenzweiten nach Neumünster, um nach ihren Überraschungscoup gegen den Tabellenführer aus Owschlag-Kropp-Tetenhusen gegen den nächsten Favoriten zu punkten. Dabei musste man erneut auf Lasse Janke und zudem auch Malte Looft verzichten, die beide zeitgleich mit der 1. Herren im Einsatz waren.

Durch das Erfolgserlebnis des letzten Spieltags trat die Zwote höchstmotiviert zum nächsten Topspiel an und wollte mit der gleichen Einstellung erneut für eine Überraschung sorgen, jedoch blieb der Sieg des letzten Spieltags nicht unbemerkt und man fand eine vollständige Mannschaft der 2. Herren der SG Wift vor, welche sich zusätzlich noch mit dem einen und anderen Spieler aus der 1. Herren verstärkt hatte.

So startete eine in der Anfangsphase sehr ausgeglichene Partie, in der sich die Heimmannschaft einen leichten Vorsprung nach 18 Minuten von 9:8 erarbeiten konnte. Zwei kurz aufeinander folgende Zeitstrafen auf Seiten der Herzhorner sorgten dann dafür, dass sich die Gastgeber auf 15:9 absetzen konnten. Zusätzlich musste man in dieser Phase den verletzungsbedingten Ausfall von Niklas Schacknat hinnehmen, der nach einem Wurf mit dem Kopf auf den berüchtigten Hallenboden der KSV- Halle aufschlug und mit Verdacht auf eine Gehirnerschütterung ins Krankenhaus gebracht wurde. Den hohen Rückstand konnte man daraufhin bis zur Halbzeit nicht mehr verringern und so wechselten die Mannschaften mit einen 18:11 die Seiten.

In der zweiten Hälfte wollten die Herzhorner noch einmal angreifen, um das Spiel wieder offen zu gestalten, allerdings nahm man sich in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit zu viele unvorbereitete Würfe und fing sich somit auch den ein oder anderen Gegenstoßtreffer der Gastgeber ein. Dies führte dazu, dass die Herzhorner erstmals einen 10-Tore Rückstand in der 45. Minute (28:18) hinnehmen mussten und die Partie so gut wie entschieden war. In den verbliebenen Spielminuten gelang es der Zwoten dann aber wieder an die gute Anfangsleistung anzuknüpfen und Moral zu zeigen, denn man konnte den Rückstand Tor um Tor verkürzen, so dass man am Ende mit einem 33:29 die Partie beendete.

 

MTV Herzhorn: Lukas Fritze und Sebastian Fritze im Tor, Niklas Schacknat (1), Tom Lienau (1), Leif Dombrowski (2), Lukas Tzaneros (5/2), Michel Olde (5), Lukas Olde (7), Tim Kossack (5), Nils Bornholdt (2), Tino Gorny, Michael Schmidt, Tim Carstens (1)

7-Meter: 2/3 (Tzaneros trifft zweimal und scheitert einmal)

Zeitstrafen: 4 (Tzaneros, Kossack, 2x Dombrowski )



Dieser Artikel wurde 568 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen SG WIFT Neumünster 2

Verwandte Themen

2. Herren, Sieg im Nachholspiel gegen SG Wift Neumünster
2. Herren, Vorbericht SG Wift Neumünster 2

Aktuelle Ergebnisse
TSV Büsum -vs- WJA
05.05.19-15:00; Ergebniss: 22 : 29
1. Herren -vs- HSG Eider Harde
05.05.19-17:00; Ergebniss: 21 : 24
WJC -vs- HSG 91 Nortorf
04.05.19-15.00; Ergebniss: 19 : 13
1. Damen -vs- SV Sülfeld
04.05.19-17:00; Ergebniss: 14 : 21
MJA -vs- TSV Altenholz 3
04.05.19-19:00; Ergebniss: 26 : 25
SG WIFT Neumünster -vs- WJC
28.04.19-13.00; Ergebniss: 20 : 17
Slesvig IF -vs- 1. Damen
28.04.19-17:15; Ergebniss: 30 : 25
HSG SZOWW -vs- MJA
28.04.19-16:30; Ergebniss: 17 : 33
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login