Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Zurück

1. Herren, Keine Punkte auf dem Kiez

13.02.2019

Am 09.02.2019 ging es zum ungeliebten Auswärtsspiel gegen die Tabellennachbarn vom FC St. Pauli. Obwohl sich die Mannen um Kapitän Lutz Wamser sich vorgenommen hatten, waren an diesem Wochenende leider keine Punkte aus der Großstadt zu entführen. Zu keiner Zeit bekamen die Herzhorner Mannen Zugriff auf das Spiel, sodass man sich verdient mit 31:19 (16:10) gegen die Kiez-Handballer geschlagen geben musste.

Da es für Auswärtsmannschaften seit eh und je ein Graus ist, die Spiele in der der Budapester Halle in Hamburg zu bestreiten, war die Erwartungshaltung an das Spiel von vornherein sehr reserviert. Dennoch nahm man sich auf Herzhorner Seite vor, motiviert und mit kämpferischer Leistung dem Umstand des backelosen Spiels zu trotzen und zwei Punkte mit nachhause zu nehmen. Pünktlich um 18:00 Uhr wurde die Partie vom Gespann Greuel / Riepold aus Kronshagen angepfiffen.

Doch mit Anpfiff schien jegliche Motivation verpufft zu sein. Nach dem 1:1 durch Marten Most in der 2. Spielminute, gab es einen 0:5 Lauf und man stand nach 7 Mnuten bereits mit dem Rücken zur Wand (6:1 für St. Pauli). Somit war der Weg für den weiteren Verlauf der Partie bereits früh geebnet. Die Herzhorner Deckung fand zu keinem Zeitpunkt des Spiels Zugriff auf das Angriffsspiel des FC. St. Pauli. Der 5-Tore Rückstand aus den Anfangsminuten konnte nicht wieder aufgeholt werden und so ging es mit einem 16:10 für Pauli in die Halbzeitkabine.

In der Halbzeitansprache wurde nochmals kommunizert, dass das Spiel nicht verloren war, da auch St. Pauli einige Chancen liegen ließ. Man ermahnte sich nochmals, Würfe aus dem Rückraum weitesgehend zu unterlassen, da diese, ohne die Harzmittelverwendung, kein probates Mittel im Angriff waren. Doch die ersten drei Angriffe der  Herzhorner waren jeweils von Rückraumwürfen gezeichnet, die allesamt in einfachen Tempogegenstoßtoren der St. Pauli Spieler gipfelten. So sah man sich bereits nach 34 Minuten einem 8-Tore Rückstand (19:11) ausgesetzt, was den zweiten Knackpunkt des Spiels darstellte.

Auf Herzhorner Seite gab es fortan wenig Gegenwehr, das Spiel verlief einseitig und endete auch in der Höhe vollig verdient mit 31:19 für die Gastgeber. Man hatte sich von Anfang an mehr erhofft und so ist der Ausgang der Partie mehr als enttäuschend für die blau-gelben. Als wäre der Verlauf der Partie nicht schon ärgerlich genug, steht hinter dem Einsatz von Theo Boltzen für die nächste Partie ein großes Fragezeichen. Bereits während der Partie verletzte sich dieser abermals an der Schulter und konnte diese, nur unter Schmerzen, zu Ende bringen.

Nun heißt es am kommenden Samstag den 16.02.2019 zu verschobener Anpfiffzeit ( 18:30Uhr statt 17:00Uhr!!!) in heimischer Halle für die nächsten zwei Punkte zu kämpfen.



Dieser Artikel wurde 474 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen FC St. Pauli

Aktuelle Ergebnisse
TSV Büsum -vs- WJA
05.05.19-15:00; Ergebniss: 22 : 29
1. Herren -vs- HSG Eider Harde
05.05.19-17:00; Ergebniss: 21 : 24
MJA -vs- TSV Altenholz 3
04.05.19-19:00; Ergebniss: 26 : 25
1. Damen -vs- SV Sülfeld
04.05.19-17:00; Ergebniss: 14 : 21
WJC -vs- HSG 91 Nortorf
04.05.19-15.00; Ergebniss: 19 : 13
Slesvig IF -vs- 1. Damen
28.04.19-17:15; Ergebniss: 30 : 25
SG WIFT Neumünster -vs- WJC
28.04.19-13.00; Ergebniss: 20 : 17
HSG SZOWW -vs- MJA
28.04.19-16:30; Ergebniss: 17 : 33
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login