Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 21.09.2019
19:00 1. Herren gegen TSV Sieverstedt

So. 22.09.2019
10:00 WJD gegen HSG Störtal Hummeln
12:00 1. Damen gegen HSG Störtal Hummeln 2
14:00 MJD gegen HSG Eider Harde

Sa. 28.09.2019
13:00 MJC 1 gegen MTV Lübeck
14:45 MJC 2 gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2
16:45 MJA gegen SW Elmschenhagen

So. 29.09.2019
13:00 WJC gegen Bramstedter TS
14:00 WJE gegen TuRa Meldorf
14:45 MJB gegen TSV Mildstedt
16:30 WJA gegen TSV Kappeln

Sa. 26.10.2019
15:00 MJE gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf

So. 03.11.2019
17:00 2. Herren gegen TSV Weddingstedt 2
Kennt Ihr schon

Zurück

3. Herren, Spielbericht HSG Kremperheide/Münsterdorf 3

10.09.2019

30 starke Minuten reichten am vergangenen Sonntag den Männern der Herzhorner „Dritten“. Nach einer 15:7 Pausenführung verlagerten sich die Reimersschützlinge im 2. Abschnitt auf Ergebnisverwaltung und bezwangen die Gäste der HSG Kremperheide/Münsterdorf mit 31:19.

Der Beginn der Partie stand dabei ganz im Zeichen von Torhüter Ansgar Jungnitz. Trotz bester Wurfgelegenheiten gelang es den Gästen nicht den erfahrenen MTV-Keeper zu überwinden. So hielt Jungnitz neben mehreren „freien“ Würfen auch einen 7-Meter der HSG.

Im Angriff steuerten die Blaugelben Feldspieler ihren Teil bei und in der 14. Minute erzielte Hendrik Kruse das 6:0 für die Gastgeber. Anschließend begannen auch die HSG`ler zu treffen und konnten bis auf 10:6 verkürzen. Trainer Reimers nahm in der Folge eine Auszeit und die Herzhorner fanden schnell wieder in die Spur und beendeten die Halbzeit mit einem 5:1-Lauf, welcher zur 15:7 Pausenführung führte.

Nach dem Pausentee kamen die Gäste aus Kremperheide und Münsterdorf besser in den 2. Spielabschnitt und konnten in der 37. Minute noch einmal auf 18:12 stellen. Jegliche Spannung wurde allerdings vermieden indem die Blaugelben wieder konzentrierte agierten und der mittlerweile eingewechselte Philipp Schuhmacher im Tor aufdrehte. Bis zur 52. Minute wurde der Vorsprung stetig auf elf Tore erhöht und der Sieger stand fest. In den „wilden“ Schlussminuten gelang es den Herzhornern, Im Gegensatz zur Vorwoche, den Vorsprung hoch zu halten und mit 30:19 einen souveränen Heimsieg zu feiern.

Nach dem 35:29 Heimsieg in der Vorwoche gegen die HSG Heide/Schülp und der Auftaktniederlage gegen die SG Pahlhude/Tellingstedt 2 (40:20) liegt das Ziel „Qualifikation für die Aufstiegsrunde“ wieder in den eigenen Händen. Im Rückspiel gegen die SG Pahlhude/Tellingstedt 2 am kommenden Samstag, den 14.09. wollen sich die Blaugelben stark verbessert präsentieren und in Krempe die deutliche Hinspielniederlage vergessen machen. Anpfiff ist um 18:15 Uhr.

 






Dieser Artikel wurde 120 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher


Aktuelle Ergebnisse
HSG Schülp/Westerrö -vs- MJB
15.09.19-15:00; Ergebniss: 22 : 25
SG Kollmar/Neuendorf -vs- 2. Herren
15.09.19-17:00; Ergebniss: 23 : 19
WJA -vs- Slesvig IF
15.09.19-17:00; Ergebniss: 22 : 25
WJC -vs- SG WIFT Neumünster
15.09.19-15:15; Ergebniss: 20 : 26
WJE -vs- SG Pahlhude/Tellingst
15.09.19-14:00; Ergebniss: 10 : 14
MJC 2 -vs- HSG Störtal Hummeln
15.09.19-13:45; Ergebniss: 23 : 33
MJC 1 -vs- TuS Lübeck
14.09.19-14:30; Ergebniss: 18 : 21
MJE -vs- HSG Störtal Hummeln
14.09.19-15:00; Ergebniss: 24 : 13
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login