Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 18.04.2020
19:00 1. Herren gegen HSG Holsteinische Schweiz

Do. 30.04.2020
15:00 MJE gegen TuRa Meldorf

So. 31.05.2020
13:30 MJD gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf
Kennt Ihr schon

Zurück

1. Herren, Deutlicher 29:21 Heimerfolg gegen die HSG SZOWW

09.03.2020

Am Samstag empfingen die Herzhorner Mannen die Abstiegsbedrohten Ohrstedter. Trotz des deutlichen Hinspielerfolgs war man gewarnt vor der kämpferischen Stärke der Gäste aus dem hohen Norden.

Entsprechend motiviert und agil begannen die Herzhorner die Partie. Schnell setzte sich das Team von Michael Janke und Henne Meyn auf 4:1 ab. Die Abwehr stand gut und Keeper Yorvik Olde machte hinten seinen Job. Vorne funktionierte zunächst das Tempospiel.

Doch genau in dem Tempospiel schlichen sich nach und nach die Fehler ein. Zu früh wurden sich unklare Chancen genommen, die die Ohrstedter zu leichten Toren einluden und einen weiteren Ausbau der Führung verhinderten. In der Folge ging es über 7:4 (15.), 10:7 (20.) und 12:10 (25.) ausgeglichen und spannend weiter. Der eingewechselte Michel Olde konnte mit seinem zweiten Tor zum Pausenpfiff noch auf 15:12 erhöhen.

Nach der Pause überraschten die Gäste mit offensiven Abwehrvariationen. Es wurde mit 5:1, zwei Spieler-Manndeckung und drei Spieler-Manndeckung gearbeitet. Früchte trug dies nicht, da sich die Herzhorner abseits des Balles gut bewegen konnten, insbesondere durch Thore Gier. Des Weiteren genossen die verbleibenden Spieler große Freiräume, die im Eins gegen Eins genutzt werden konnten. Dass die Herzhorner sich nicht vorzeitig spielentscheidend absetzen konnten, lag an der mangelhaften Chancenverwertung. Des Öfteren scheiterten sie freistehend an dem gut aufgelegten Ohrstedter Keeper.

Dass in der 50. Minute durch das Tor von Paddy Davidsen trotzdem ein 7-Tore.Vorsprung entstand, lag an der aggressiven Herzhorner Deckung mit einem starken Yorvik Olde hinten im Tor. Die letzten Minuten plätscherte das Spiel vor sich hin und die Herzhorner konnten bereits Kräfte sparen für die kommenden schweren Partien. Nach der Heim-Blamage gegen Bredstedt konnten die Herzhorner nun mit zwei Heimsiegen in Folge wieder etwas Wiedergutmachung für die Zuschauer betreiben und freuen sich beim nächsten Heimspiel am 18.04. gegen die HSG Holsteinische Schweiz auf bekannte Gesichter.



Dieser Artikel wurde 194 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen HSG SZOWW

Verwandte Themen

MJD, Klare Niederlage der männlichen Jugend D gegen die HSG SZOWW
MJA, Heiß auf die Meisterschaft!
MJA, wJC, HSG SZOWW - MTV Herzhorn 13:31 (6:14)
MJA, Nach starker Leistung bleibt die MJA zuhause weiter ungeschlagen
1. Herren, Nagel mit ersten Saisontreffer - Herzhorn demontiert Schlußlicht

Aktuelle Ergebnisse
WJC -vs- HSG Kremperheide/Mün
08.03.20-13:30; Ergebniss: 21 : 32
MJC 2 -vs- SG Dithmarschen Süd
08.03.20-15:15; Ergebniss: 32 : 23
WJE -vs- HSG Störtal Hummeln
08.03.20-12:00; Ergebniss: 17 : 17
MJA -vs- HSG Schülp/Westerrö
07.03.20-16:30; Ergebniss: 26 : 40
TSV Weddingstedt -vs- WJD
07.03.20-15:00; Ergebniss: 23 : 22
WJA -vs- TSV Alt Duvenstedt
07.03.20-14:30; Ergebniss: 25 : 23
1. Herren -vs- HSG SZOWW
07.03.20-19:00; Ergebniss: 29 : 21
SG Pahlhude/Tellingst -vs- 2. Herren
06.03.20-20:30; Ergebniss: 30 : 31
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login