Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Heute Spielen
- MJC um 10:00 Mehr Info
MTV -vs- TuRa

- WJD um 11:00 Mehr Info
HSG -vs- MTV

- MJD um 12:00 Mehr Info
HSG -vs- MTV

- MJE um 12:30 Mehr Info
HSG -vs- MTV

- MJA um 13:00 Mehr Info
MTV -vs- HSG

- 3. Herren um 16:00 Mehr Info
MTV -vs- SG

- WJE1 um 9:30 Mehr Info
HSG -vs- MTV

Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 30.10.2021
14:00 MJE gegen HSG Hohe Geest / Sport-Club Itzehoe
17:00 1. Herren gegen HSG SZOWW

So. 31.10.2021
14:00 MJA gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf

Sa. 06.11.2021
13:00 MJD gegen HSG Horst/Kiebitzreihe
14:00 WJE2 gegen HSG Herzhorn/Kollmar/Neuendorf
16:00 Damen gegen SG Bordesholm/Brügge
18:00 2. Herren gegen SG Kollmar/Neuendorf

So. 07.11.2021
15:00 3. Herren gegen SG Pahlhude/Tellingstedt

Sa. 13.11.2021
12:45 MJB gegen Bramstedter TS
14:00 MJC gegen HSG Marne/Brunsbüttel

So. 14.11.2021
11:00 WJD gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

Sa. 20.11.2021
14:30 WJE1 gegen SG Hörnerkirchen/Hohenfelde

So. 21.11.2021
13:00 WJC gegen Bramstedter TS 2
Kennt Ihr schon
Bildergalerie

Zurück

1. Herren, Totalausfall im 1. Saisonspiel

16.09.2021

Die Meyn-Schützlinge versagen im 1. Saisonspiel der Spielzeit 2021/2022. Beim TuS Aumühle/Wohltorf verlieren die Blau-Gelben mit 28:21 (14:9) und waren über die gesamte Dauer des Spiels ohne Chance auf einen Sieg. Zudem kugelte sich der erfahrene Herzhorner, Theo Boltzen, während der Halbzeitpause zum vierten Mal die Schulter aus und wird damit nie wieder Handball spielen können.

Die Meyn-Schützlinge versagen im 1. Saisonspiel der Spielzeit 2021/2022. Beim TuS Aumühle/Wohltorf verlieren die Blau-Gelben mit 28:21 (14:9) und waren über die gesamte Dauer des Spiels ohne Chance auf einen Sieg. Zudem kugelte sich der erfahrene Herzhorner, Theo Boltzen, während der Halbzeitpause zum vierten Mal die Schulter aus und wird damit nie wieder Handball spielen können.

Nach einem Jahr Handballpause konnte es die 1. Herren des MTV Herzhorn kaum erwarten, auf das Spielfeld zurückzukehren. Die Vorfreude war groß, obwohl die Vorbereitung in diesem Jahr eher schleppend ablief. Einige Verletzungen und viele Urlauber machten einen reibungslosen Trainingsbetrieb unmöglich.

Dennoch sah man sich, nach den vergangenen positiven Testspielen gegen einige Gegner aus der Oberliga, gut vorbereitet.

Die Herzhorner starteten in Aumühle in einer gewohnten 6:0 – Formation mit zwei Spezialistenwechseln. Für Tim Carstens und Lars Wamser kamen im Angriff Thore Gier und Max Fegebank. 

Die ersten zehn Minuten liefen ganz nach dem Plan der Herzhorner. Mit einer Drei-Tore-Führung konnte man sich im ersten Drittel der ersten Halbzeit behaupten. Aggressivität und Bewegung waren vorhanden und man konnte einige Angriffe der Aumühler Füchse vereiteln. 

Auch im Angriff war viel Bewegung zu sehen. Gut herausgespielte Chancen wurden durch den jungen Spielgestalter Max Fegebank erarbeitet. 

Ab der zehnten Minute kam es dann zu einem unerklärlichen Totalausfall im Herzhorner Spiel.

Der schon zu diesem Zeitpunkt herausragende, drittligaerfahrene, Aumühler, Timo Kretschmar (9 Tore) konnte seine ganze Klasse ausspielen. Ob mit gewaltigen Würfen, 1 gegen 1 – Aktionen oder im Missmatch-Zusammenspiel mit dem Kreisläufer, es funktionierte alles. Die Herzhorner Abwehr konnte jetzt leicht ausgespielt werden und hatte zu keinem Zeitpunkt mehr den richtigen Zugriff.

Auch im Angriff konnte keine Tiefe mehr generiert werden. Viele Fehlwürfe, technische Fehler und Abstimmungsschwierigkeiten kamen dazu.

Alle Veränderungen seitens des Trainergespanns Meyn/Lüders ergaben keinen Erfolg. Auch eine Manndeckung gegen u.g. erwähnten T. Kretschmar konnte die Niederlage 28:21-Niederlage nicht mehr verhindern.

Und so ging es frustriert zurück in die Heimat. Wir alle hatten uns etwas anderes vorgenommen und mit einem anderen Ausgang des Spiels gerechnet.

Dennoch hat die Aufarbeitung schon stattgefunden. Gegen unseren nächsten Gegner, die SG Oeversee/Jarplund-Weding wollen und werden wir anders auftreten.

MTV Herzhorn: Y. Olde, Simonsen, Lipp (5), Gier (9), Wamser (2), Boltzen, M. Olde (2), Fegebank, Rabe, Brandt (2), Bielefeld (1), Carstens



Dieser Artikel wurde 1423 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen TuS Aumühle-Wohltorf

Verwandte Themen

1. Herren, Sehr wichtige Punkte im Kellerduell
1. Herren, Herzhorner empfangen den Angstgegner - Vorbericht SG WIFT Neumünster
1. Herren, Es geht doch! Sieg gegen den AMTV Hamburg
1. Herren, Die Hinrunde ist absolviert
1. Herren, Weihnachtsfeier 2018; Vorverkauf startet am 05.11.2018

Aktuelle Ergebnisse
WJC -vs- HSG 91 Nortorf
23.10.21-14:00; Ergebniss: 22 : 24
MTV Lübeck -vs- 1. Herren
23.10.21-18:00; Ergebniss: 21 : 25
MJB -vs- MTV Lübeck 2
23.10.21-14:00; Ergebniss: 15 : 15
2. Herren -vs- HG OKT 2
23.10.21-17:00; Ergebniss: 33 : 25
Damen -vs- HSG Eider Harde 2
23.10.21-19:00; Ergebniss: 30 : 23
SG Dithmarschen Süd -vs- 3. Herren
17.10.21-18:00; Ergebniss: 25 : 30
MJB -vs- HSG Holsteinische Sch
02.10.21-14:00; Ergebniss: 28 : 31
HSG Hohe Geest / Spor -vs- MJD
26.09.21-12:00; Ergebniss: 11 : 30
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login